Frösi`s Feriencamp e.V.

Wir machen Kinder glücklich

Unsere Vereinshistorie

 

Nach der politischen Wende wurden Ferienlager vieler großer Firmen geschlossen. So auch das des RAWs Delitzsch im kleinen Ort Lubmin (Ostsee).

Matthias Rößler (damals schon als Ferienlager-Onkel aktiv) und Jens Omonsky (Omo) sagten sich damals, dass kann es doch wohl nicht gewesen sein! Sie kauften kurzerhand alles Brauchbare aus dem alten Lager in Lubmin auf und suchten nach einem neuen "Campaustragungsort". Über Kontakte zum Rackwitzer Sportverein TSV kamen sie auf einen ungenutzten Platz in Priepert am Ziernsee.

Mit einem Aushang am Werktor des RAWs begann die Ferienaktion "Ein Herz für Kinder". 25 Kinder nahmen 1990 beim ersten Feriencamp am Ziernsee teil. Mit dem Barkas, dem Wartburg und einem Robur ging es in Richtung Feriencamp. Es wurde ein voller Erfolg!!

Was sporadisch und mit vielen improvisierten Mitteln begann, entwickelte sich im Laufe der letzten 20 Jahre zu einem Kult-Camp. Dank großer Leistungen und vieler Gleichgesinnter reisten alle Beteiligten in jeder freien Stunde nach Priepert, um  das schöne Fleckchen Erde Stück für Stück zu einem Kinderland zu entwickeln. Außerdem investierte jeder viel Zeit in das Ablegen aller benötigten Qualifikationen (z.B. Jugendleitercard, Rettungsschwimmerlizenz u.a.)

Nun begann die Suche nach Sponsoren. Wie wir alle wissen, ist dies nicht einfach! Wer spendet denn gerne für soziale Dinge?? Dank Frösi ist die Liste der Unternehmen und Gewerbetreibenden aber im Laufe der Zeit immer länger geworden und so können wir auch heute einen fairen Preis für die Teilnahme am Camp anbieten.

Mittlerweile ist der Campingplatz in Priepert eine Idylle. Feste sanitäre Einrichtungen, ein großer Speisesaal, ein schöner Spielplatz, ein Beachvolleyballplatz, ein fantastischer Zugang zum Ziernsee mit Badeinsel und eine kleine Kneipe gehören zu der Ausstattung des Camps. Natürlich dürfen wir nicht vergessen, dass wir in Mannschaftszelten übernachten und dies alles mitten im grünen Wald liegt - also Erholung pur!

Na, haben wir Euch neugierig gemacht? Dann kommt mit auf die Reise....

 

 

Diese beiden Grazien - nein besser Elfen halten seit vielen Jahren das Jugendcamp hoch & heilig (das Bild entstammt dem Jahr 2006)